Mit der Stilepoche Barock, in der gigantische Bauwerke wie der Petersdom und das Schloss Versailles entstanden sind, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des Hauptfachkurses 9KU3. Das Übertriebene, Protzige, Gigantische drückte sich in dieser Zeit gerade auch in der Innenraumgestaltung aus, was während einer Führung durch das Schloss Augusstusburg in Brühl nachempfunden werden konnte.

In Kirchen tauchen putzige Engel auf. Sie halten Musikinstrumente, und Schriftrollen und umschwirren geradezu die Heiligenfiguren.  Der Hauptfachkurs setzte nun  Engel (bzw. Putten) in die Neuzeit. Wie könnten sie tätig sein? Wen könnten sie beschützen?  Was könnten sie als Symbol / Accessoire tragen?

Es entstanden ballspielende Engel, Engel mit Handy und Kopfhörer  und an der Konsole, Engel mit Sushi Tablett, Muffin und Milchshake. Ein Engel wurde zu Superman, ein anderer zum Zombie, betreibt  Judo oder schwimmt, sprayt vermummt, blättert in einem Journal, ist Super Mario und mehr.

THR 2018

  • p1260297.1
  • p1260297
  • p1260308
  • p1260311
  • p1260344.1
  • p1260344
  • p1260351
  • p1260354
  • p1260357
  • p1260359
  • p1260361
  • p1260364
  • p1260373
  • p1260374
  • p1260376
  • p1260378
  • p1260381
  • p1260382
  • p1260386