OHR-Schulansicht

Wenn Sie sich für unsere Schule interessieren, können Sie vorab einen kurzen Steckbrief lesen.

Nutzen Sie dazu den Link "Steckbrief" im Menu "Schule".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

 

 

Schul- und Unterrichtsbetrieb unter besonderen Bedingungen

27.10.

Absage - Mitgliederversammlung des Fördervereins der Otto-Hahn-Schulen

Der Förderverein hat die morgige Mitgliederversammlung soeben abgesagt.

 

25.10.

Erinnerung - Mitgliederversammlung des Fördervereins der Otto-Hahn-Schulen

Mittwoch, 28.10.2020, 19.30 Uhr, Raum 1010

 

24.10.

Start nach den Herbstferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Herbstferien sind zu Ende. Am Montag starten wir, so schreibt es das Ministerium für Schule und Bildung vor mit folgenden Regeln:

  • Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.
  • Lehrkräfte müssen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie im Unterricht einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.
  • Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung kann die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen Attests generell aus medizinischen Gründen befreien, eine Lehrerin oder ein Lehrer aus pädagogischen Gründen zeitweise oder in bestimmten Unterrichtseinheiten. In diesen Fällen ist in besonderer Weise auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern – wenn möglich – zu achten.
  • Diese Regelungen sollen bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 gelten.

Für unser Übermittagsangebot gelten die bisherigen Regelungen fort, d.h. es sind keine Mund-Nase-Bedeckungen erforderlich.

Weiterhin müssen mehrmals täglich die Hände gründlich mit Seife gewaschen werden. Auch steht Desinfektionsmittel für die Hände zur Verfügung.

Auch werden wir weiterhin gründlich lüften. Spätestens nach 20 Minuten Querlüften und Lüften während der gesamten Pausendauer. Zur Erinnerung wird es in jeder Stunde 20 Minuten nach Unterrichtsbeginn ein Klingelzeichen geben. Sinnvollerweise wählen die SchülerInnen in nächster Zeit ihre Kleidung so, dass entsprechend der Temperatur mehr oder weniger Kleidung getragen werden kann.

Bitte denkt also unbedingt wieder an Eure "Masken" - auch zum Wechseln.
Ein Behältnis mit mehrerer frischen und ein Behältnis für die gebrauchen Mund-Nase-Bedeckungen.

Wir werden das schaffen!

Weitere Informationen folgen hier.

Viele Grüße und einen guten Start am Montag wünschen Ihnen und Euch das gesamte Kollegium!

 

 

02.09.

 Kind krank?

 Liebe Eltern, ist Ihr Kind nicht gesund? Dann beachten Sie bitte folgende Hinweise: kind krank

Quelle: https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf

 

01.09.

Besprechungsergebnisse:

Sowohl die Klassensprecherinnen und Klassensprecher als auch die Lehrerinnen und Lehrer haben heute miteinander
gesprochen. In beiden Gruppen gab es ein einstimmiges Meinungsbild: Aus Solidarität zu den SchülerInnen und LehrerInnen,
die zur Risikogruppe gehören, die mit anderen Menschen, die zur Risikogruppe gehören, in einem Haushalt leben, die Angst
haben, die Sorgen haben und/oder die sich nicht wohl fühlen, sich ohne Maske mit Menschen dicht gedrängt in einem Raum
aufzuhalten, tragen wir alle weiterhin den Mund-Nasen-Schutz auch im Unterrichtsraum, solange 1,5 Meter Mindestabstand
nicht eingehalten werden können. Es besteht ausdrücklich keine Pflicht den Mund-Nasen-Schutz am festen Sitzplatz während des Unterrichts zu tragen. In den kommenden Gremiensitzungen wird darüber wieder beraten.

 

31.08.

16.30 Uhr: Eingang der Schulmail aus dem Ministerium für Schule und Bildung

Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht weiterhin. Sobald die Schülerinnen und Schüler ihre festen
Sitzplätze eingenommen haben und die Lehrkraft dazu auffordert, kann der Mund-Nase-Schutz abgenommen werden, so
lange sich die Bedingungen nicht ändern. Bis auf die Zeit der Einnahme von Essen oder Trinken im Freien und diese be-
schriebene Unterrichtssituation muss der Mund-Nase-Schutz ansonsten komplett getragen werden. Wir empfehlen das
ununterbrochene Tragen des Mund-Nase-Schutzes.

Zu Beonderheiten im Sport- und Musikunterricht informiert die/der FachlehrerIn. Das Ganztagsangebot und der Cafeteria-,
bzw. Mensa-Betrieb läuft vorerst unverändert weiter, bis Änderungen bekannt gegeben werden.

 

Unser Terminkalender

Es gibt eine kleine Erneuerung auf unserer Homepage. Zukünftig finden Sie die aktuellen Termine oben rechts unter dem Menüpunkt "Termine".

Unterkategorien